Mit der Discobus Card super günstig zum Surf-Wordcup

Brandstätter: „An den beiden Samstagen des Surf-Worldcups in Podersdorf profitieren die Discobus Card-Besitzer von dem günstigen Eintrittspreis! “

Am 30. April ist es wieder soweit. Die legendären Surf Worldcup Partys steigen wieder in Podersdorf! – Und die Discobus Card Besitzer profitieren von exklusiven Vorteilen! Wie in den vergangenen Jahren ermöglicht der Discobus die sichere und günstige An- und Abreise zum Veranstaltungsgelände und wieder nach Hause. „Heuer möchten wir die Treue unserer Fahrgäste belohnen und ihnen den günstigen Eintrittspreis ermöglichen!“, so LAbg. Kilian Brandstätter. Zum Sonderpreis von 10 Euro können die Discobus Card Besitzer Tickets für die beiden Samstagspartys erwerben. Einfach E-Mail mit dem gewünschten Tag („Surfworld 30.4.“ oder „Surfworld 7.5.“) und Name mit Kartennummer (Discobus Card) bis 28.4. bzw. 4.5. an office@discobus.at schicken und 10-Euro-Ticket sichern. Voraussetzung für den Erwerb des Tickets ist die gültige Discobus Card.

Nur noch wenige Tage bis zu den legendären Worldcup Partys. Und der Discobus sorgt für noch mehr gute Laune. Jetzt mit der Discobus Card 10-Euro-Tickets sichern und die Atmosphäre in Podersdorf hautnah miterleben. Wer noch keine Discobus Card besitzt kann diese auf www.discobus.at beantragen und sich weitere Vorteile sichern.

Weitere Neuigkeiten

Zum ersten Mal veranstaltete der Verein Discobus ein Freizeitevent für alle sportbegeisterten Discobusfans. Am Volksfestgelände in Gols wurde ein 10-Tonner Bus von insgesamt acht Teams über eine Strecke von 20 Metern gezogen. Neben dem erstmaligen Discobus-Pulling bestand auch die Möglichkeit, gemeinsame Workouts unter Aufsicht von professionellen Trainern zu absolvieren. „Im Vordergrund steht dabei der Benefizgedanke und die Unterstützung von Präventionsmaßnahmen von langfristigen Sportverletzungen. Die Kombination von Sport und Mobilität soll der Bewusstseinsbildung der burgenländischen Jugendlichen dienen", so Discobus-Obmann LAbg. Kilian Brandstätter. Beim Bus-Pulling traten insgesamt 8 Teams aus dem gesamten Bezirk an. Stolze Gewinner des Bewerbes ist das Team der Feuerwehr Gols. Das Siegerteam erhält einen Discobus für eine Partynacht der Superlative. Es steht ihnen frei, welche Locations und Events der Bus anfahren soll. Um künftig auch auf Prävention von Sportunfällen aufmerksam zu machen, wird der Burgenländische Behindertensportverband dafür vom Verein unterstützt. Für jeden „gepullten" Meter ergehen € 5,- an den Verband, das sind in Summe € 1400,- „Das Engagement der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den guten Zweck war beeindruckend und die Veranstaltung hat aufmerksamkeitsstark dafür sensibilisiert, wofür das Projekt ‚Discobus' seinerzeit ins Leben gerufen wurde – nämlich um die Verkehrssicherheit für junge Menschen zu erhöhen," so Illedits, der sich selbst beim Pulling versuchte.

Der Vereinsvorstand rund um den Discobus-Präsidenten und Landtagspräsidenten Christian Illedits traf einander in Stegersbach zur Arbeitsklausur, um die Schwerpunkte des Jahres festzulegen. Im Mittelpunkt standen der Ausbau der Discobus Card und die Setzung eines Freizeitangebotes. Highlights für das Jahr 2018 sind unter anderem das „Bus-Pulling“, bei dem ein Linienbus mit ca. 9 Tonnen möglichst schnell ins Ziel gezogen wird, sowie eine groß angelegte Bädertour, bei der Eltern und Jugendliche über Sicherheitsaspekt des Discobusses informiert werden.